Home » Ratgeber » Güde Wippsäge

Güde Wippsäge

Die Franz Güde GmbH ist mittlerweile ein bekanntes Unternehmen mit dem Scherpunkt der Produktion und den Vertrieb von Schneidwaren. Gegründet wurde GÜDE im Jahr 1910 von Karl Güde. Mit Hauptsitz in Solingen (Deutschland), werden die diversen Produkte weltweit vertrieben. Der Hauptabsatzmarkt ist jedoch Europa und der Familienbetrieb ist dafür bekannt, dass ausschließlich hochwertige und langlebige Schneidwaren hergestellt werden. Ob eine herkömmliche Säge oder eine Wippsäge für das Grobe, im Angebot von Güde werden Sie mit absoluter Sicherheit das passende Arbeitsgerät finden. Güde ist jedoch auch bekannt für die Herstellung von geschmiedeten Haushaltsmessern, welche bereits in der dritten Generation gefertigt werden. Jedoch nicht nur in der Küche sind die Produkte des Unternehmens aus Deutschland zu finden, auch in der Hobbywerkstatt sind die Güde Produkte beliebt und begehrt. Schlussendlich ist bekannt, dass eine erstklassige Qualität und gute Arbeitsergebnisse mit den Werkzeugen sicher sind.

Wippsäge von Güde

GÜDE GWS 500 HM Wippsäge Brennholzsäge 01817 inkl. Hartmetallsägeblatt NEU im TestWie bereits kurz erwähnt, werden diese speziellen Sägen für das Grobe benötigt. Feinarbeiten sind schon alleine aufgrund des Sägeblattes von einem Durchmesser von bis zu 70 cm nicht möglich. Ob für das Sägen von Brettern oder ganzen Baumstämmen, mit den Wippsägen von Güde kein Problem. Wippsägen werden umgangssprachlich auch als Brennholzsägen bezeichnet und somit werden Sie bereits erahnen, für welches Einsatzgebiet eine Wippsäge im privaten Bereich geeignet ist. Die Auswahl an solchen Sägen ist mittlerweile sehr vielseitig und wer sich mit diesen Werkzeugen noch nicht näher beschäftig hat, wird beim Kauf rasch den Überblick verlieren. Genau aus diesem Grund schauen sich unabhängige Experten die diversen Modelle der Hersteller immer wieder genauer an und versuchen einen Testsieger zu ermitteln. An dieser Stelle kann bereits gesagt werden, dass die Wippsägen von Güde immer wieder Platzierungen im oberen Bereich erzielen und mit vielen Funktionen und Features punkten können.

Wenn Sie sich für eine Brennholzsäge von Güde interessieren, sollten Sie vor dem Kauf einige wichtige Dinge beachten. Damit Sie das richtige Modell wählen, sollten Sie sich im Vorfeld Gedanken über die Häufigkeit der Nutzung machen.

Schlussendlich werden Sie nicht das Luxusmodell wählen, wenn die Wippsäge nur eher selten in Verwendung sein wird. Benötigen Sie die Säge für das regelmäßige Schneiden von Brennholz, sollten Sie auf eine ausreichende Leistung achten. Generell ist jedoch zu sagen, dass die Wippsägen von Güde allesamt über eine überaus gute Leistung verfügen. Ebenfalls ein wichtiger Punkt bei einer Wippsäge ist das Sägeblatt. Güde bietet hier eine umfangreiche Auswahl und somit sollte für sämtliche Anforderungen und Zwecke passende Wippsägen zu finden sein.

Wie teuer sind die Wippsägen von Güde?

Vor dem Kauf sollten Sie sich stets vor Augen halten, dass Sie mit einer Wippsäge der Marke Güde ein hochwertiges Arbeitsgerät erwerben. Somit müssen Sie auf alle Fälle mit einem höheren Preis rechnen als bei einer Wippsäge, welche Discounter zeitweise im Angebot haben. Schauen Sie sich die Preise von anderen Markenherstellern an werden Sie bemerken, dass die Wippsägen von Güde eigentlich gar nicht so teuer sind. Bei Wippsägen handelt es sich bekanntlich um eine längerfristige Investition und somit sollten Sie bedenken, dass die Säge bei einem ordnungsgemäßen Umgang auch noch in vielen Jahren einwandfrei funktionieren wird.

In den letzten Tests wurden sich einige Modelle von Güde genauer angesehen und dabei wurden die Modelle GWS 500 HM und GWS 700 HM als Kaufempfehlung ausgesprochen.

Die Wippsäge Güde GWS 500 HM im Detail

GÜDE GWS 500 HM Wippsäge Brennholzsäge 01817 inkl. Hartmetallsägeblatt NEUIn der bekannten Farbe Blau, zeigt sich diese Wippsäge auch optisch in einem tadellosen Zustand. Die Wippsäge wird mit 230 Volt betrieben und somit eignet sich diese Ausführung auch für den Gelegenheitsheimwerker. Das Sägeblatt bietet einen Durchmesser von 505 mm und die Schnitttiefe beträgt bis zu 170 mm. Mit einem Eigengewicht von 78 Kilogramm, ist für die notwendige Standhaftigkeit gesorgt. Der Verkaufspreis liegt bei ca. Euro 430,00.

Die Vorteile von dieser kleinen aber feinen Wippsäge liegen auf der Hand, denn aufgrund der technischen Ausstattung ist diese Säge im Einsatzgebiet sehr flexibel. Güde garantiert auch bei diesem günstigen Modell eine hochwertige Qualität und ausreichend Power.

Die Wippsäge Güde GWS 700 HM im Detail

Güde Wippsäge GWS 700 HM BernnholzsägeDiese Wippsäge zeigt sich ebenfalls in der bekannten Güde Farbe. Die Drehzahl von 1380 und ein Außendurchmesser des Sägeblattes von 700 mm sind die wohl auffälligsten Eigenschaften dieser Ausführung. Mit einer Leistung von 400 Volt (5.200 Watt), handelt es sich um eine Wippsäge die auch gerne im professionellen Bereich zum Einsatz kommt. In den Tests konnte auch die sehr solide und gute Konstruktion die Experten überzeugen. Diese Wippsäge hat ein Eigengewicht von 102 Kilogramm und somit müssen Sie sich über einen sicheren Halt keine Gedanken machen. Mit einem Verkaufspreis von ca. Euro 620,00, ist diese Modellausführung sicherlich etwas teurer als das zuvor genannte Modell, jedoch stellt es eine gute Alternative dar. Im Sortiment von Güde finden Sie noch einige weitere Wippsägen in den verschiedensten Preisklassen.

Schauen Sie sich einfach die Testberichte im Internet an und wählen Sie eine passende Wippsäge von Güde. Der kostenlose Preisvergleich sorgt dafür, dass Sie für das Markenprodukt auch keinen Cent zu viel bezahlen werden.

Sie möchten bei einer Wippsäge ausschließlich auf die langjährige Erfahrung eines Herstellers aus Deutschland vertrauen? Dann sind die Sägen von Güde eine perfekte Wahl. Mit diesen Sägen sind Sie für alle Sägearbeiten bestens gerüstet und müssen sich über die Leistung und Haltbarkeit nicht den Kopf zerbrechen. Ebenfalls sehr positiv ist, dass Güde eine Vielzahl an Ersatzteilen oder Zubehörteilen im Angebot zur Verfügung stellt.

Fazit

Die Wippsägen des Herstellers Güde sind bereits in vielen Hobbywerkstätten zu finden. Kein Wunder, denn Güde hat sich seit Jahren mit seiner Qualität und den günstigen Preisen einen guten Ruf erarbeiten können. Der Familienbetrieb aus Deutschland kann Ihnen eine jahrelange Erfahrung bieten und bürgt mit seinen guten Namen für die Produkte. Im Sortiment werden Sie für jeden Anlass, Zweck und Geldbeutel eine ansprechende Wippsäge finden. Schauen Sie sich die Testberichte an und wählen Sie eine Wippsäge, welche Ihren Anforderungen entspricht. Ob für die Herstellung von Brennholz oder für andere Arbeiten, mit den Wippsägen von Güde werden die bevorstehenden Arbeiten mühelos und in kürzester Zeit erledigt.

 

Check Also

Berlan Kappsäge BKGSZ1800-255 Test

Berlan Kappsäge

DER HEIMWERKERKÖNIG – dieses Synonym wird von vielen verwendet, wenn es um das Unternehmen Berlan …